Ihr Charleston Berlin Shop

BERLIN BERLIN - Die Große Show der Goldenen 20e...
24,60 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Paillettenkleider glitzern, heiße Melodien entfesseln zügellose Tänze und alle Grenzen verschwimmen im Dickicht der Nacht: Im Dezember feiert die neue Show BERLIN BERLIN Weltpremiere und entführt das Publikum in den brodelnden Kosmos der Goldenen 20er. Das Jahrzehnt ist en vogue wie nie. Jetzt trifft sich die Welt wieder im Admiralspalast, eines der legendärsten Revuetheater der Zeit: Ein charismatischer Conférencier und ein 30-köpfiges Ensemble wagen das Abenteuer auf Messers Schneide zwischen Wirtschaftskrise und Vergnügungslust. Mit pikanten Anekdoten aus der Hauptstadt des Lasters erleben große Stars eine brillante Renaissance ? die Stilikone Marlene Dietrich, die legendären Entertainer der Comedian Harmonists und die Skandaltänzerin Josephine Baker, die mit ihren Charleston-Variationen die Massen provoziert. Funken sprühen, wenn die Revuegirls ihre Beine schwingen und das BERLIN BERLIN-Orchestra mit über 30 Glanznummern wie ?Bei mir bist du schön?, ?Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt?, ?Puttin? on the Ritz? und ?Mackie Messer? zum heißen Tanz auf dem Vulkan einlädt. BERLIN BERLIN ? Die große Show der Goldenen 20er Jahre feiert am 19. Dezember 2019 Weltpremiere im Admiralspalast Berlin. Im Anschluss an das Gastspiel ist die Revue ab Januar 2020 am Deutschen Theater München, im Musical Dome Köln, im Capitol Theater in Düsseldorf, auf Kampnagel in Hamburg und im Theaterhaus Stuttgart zu erleben. Die Nacht ist eine Sünde wert Frei nach dem Motto: ?Es geht doch nichts über einen kleinen Skandal!? entwickelt BERLIN BERLIN einen atemberaubenden Sog der Nummern und Sensationen. Die zeitgemäß arrangierte Musik von Komponisten wie Friedrich Hollaender und Irving Berlin und Tänze wie Swing, Charleston und Lindy Hop lassen das Publikum die Ära der 20er Jahre neu erleben. Der Conférencier begrüßt und versammelt die Größen der Berliner Blütezeit von 1927 bis 1933 in einem Panoptikum an Szenen, das so provokant und schillernd ist wie die Dekade selbst: In einem Moment legt sich die Diva Marlene Dietrich mit der Nackttänzerin Anita Berber an, im nächsten landen der Dramatiker Bertolt Brecht und der Komponist Kurt Weill mit ihrer Dreigroschenoper einen unerwarteten Hit. Die unvergleichliche Josephine Baker versetzt die Zuschauer mit ekstatischen Bewegungen in Aufregung. Und die Comedian Harmonists erzählen, wie sie trotz ihres katastrophalen Starts zur Legende wurden. Schließlich jedoch finden Modernität, Innovationslust und Freiheit mit der Machtergreifung der Nazis auf der Bühne wie in der Realität ein jähes Ende. Der Mythos aber lebt weiter! ?Berlin Berlin erzählt von einer Zeit, in der die Stadt zum internationalen Schmelztiegel wurde, zum Brennpunkt für alle politischen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse. Eine Welt, in der alles möglich war und in der es keine Grenzen gab?, sagt Christoph Biermeier, Autor und Regisseur der Show. ?Das Lebensgefühl der 20er Jahre wird mit großer Wirkungskraft an das Publikum weitergegeben.? Christoph Biermeier, der die 20er als seine Lieblingsepoche bezeichnet, nutzt für die Auseinandersetzung mit der Zeit seinen reichen Erfahrungsschatz. So gastierte seine Inszenierung der Comedian Harmonists mit großem Erfolg an deutschen Bühnen, u. a. am Nationaltheater Mannheim und Staatstheater Darmstadt. Daneben war er am Landestheater Salzburg mit der Bühnenfassung von Krieg der Träume betraut, die ebenfalls die Zeit zwischen den Weltkriegen thematisiert. Die große Zeit der Revuen im Berliner Admiralspalast Mit BERLIN BERLIN kehrt die große Revuetradition an den Ort zurück, an dem einst Show-Geschichte geschrieben wurde: an den Berliner Admiralspalast. Im ausgehenden 19. Jahrhundert als Tummelplatz des städtischen Lebens mit Badetempel, Eislaufanlage und Restaurants konzipiert, entwickelte sich das Haus nach seinem Umbau ab 1923 unter der Leitung von Herman Haller zum Show- und Vergnügungspalast. In den 20er Jahren zählte es zu den drei großen Revuetheatern, die in die wilde Nacht hinein strahlten und täglich tausende Besucher anlockten. Die Berliner Bühnen waren ein Treffpunkt der internationalen Avantgarde: mit prunkvoller Ausstattung, mit Tanz im atemberaubenden Tempo, schlagfertigen Conférenciers, Gesangs- und Kabaretteinlagen auf der Bühne und Gaumenfreuden in den Rängen. Touristen, Intellektuelle, Angestellte, Ladenmädchen und Straßenjungs ? schlicht die ganze Welt ? jubelte Revuen wie ?Drunter und Drüber? und ?Schön und Schick? zu.Die ?Roaring Twenties? im zeitgemäßen Gewand Das Kreativteam knüpft an diese Tradition an. ?Wir fangen das authentische Bild der 20er Jahre mit deutschen Titeln ein, aber auch mit internationaler Musik, die damals in die Stadt hineinströmte?, sagt Musical Supervisor Gary Hickeson und ergänzt: ?Das war eine regelrechte Explosion an Musikstilen, die damals zusammenkamen, vom Berliner Schlager über amerikanischen Jazz bis hin zur Vokalmusik der Comedian Harmonists.? Gemeinsam mit dem Briten Richard Morris sorgt er im Bereich Arrangements und musikalische Umsetzung für den angemessenen Sound der Show. Hickeson arbeitete bereits für internationale Produktionen wie etwa Les Misérables, Evita und La Cage Aux Folles. Morris kann zahlreiche Verpflichtungen für hochkarätige internationale Show-Produktionen, darunter Cabaret, aufweisen. Aktuell arbeitet er als internationaler Musical Supervisor für Andrew Lloyd Webber. Bei BERLIN BERLIN bringt er seine Leidenschaft für den Big-Band-Sound der 20er und 30er Jahre ein und setzt mit Hickeson die Musik der ?Roaring Twenties? zeitgemäß um. Foto: BB Promotion

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Alive AG Die Lasso-Party-Megabox 1 Pop CD Henni...
3,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Konrad Adenauer tritt als Bundeskanzler zurück und Ludwig Erhard wird zweiter Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Papst Johannes XXIII. stirbt. Zum Nachfolger wird Papst Paul VI. gewählt. Großbritannien entläßt Singapur und Kenia in die Unabhängigkeit. Walter Bruch führt in Hannover erstmals das PAL Farbfernsehen vor. US-Präsident John F. Kennedy hält bei seinem Berlin-Besuch seine berühmte Rede, die mit Ich bin ein Berliner endet. Alfred Hitchcocks Thriller Die Vögel läuft in den Kinos an. Die Fußball-Bundesliga nimmt zur Saison 1963/64 den Spielbetrieb auf. Nach dem tragischen Grubenunglück von Lengede werden nach 14 Tagen elf Bergleute gerettet. Am 22. November wird Präsident John F. Kennedy in Dallas bei einem Attentat getötet. Vize-Präsident Lyndon B. Johnson wird der 36. Präsident der USA. Manuela führt mit ihrem Hit Schuld war nur der Bossanova die Jahreshitparade an. Der Twist hält Einzug in den deutschen Schlager und die Beatwelle kündigt sich bereits an. TRACKS: Disk 1 1. Manuela - Schuld war nur der Bossanova (Blame It On The Bossanova) 2. Will Brandes & die kleine Elisabeth - Baby-Babbel-Bossa Nova 3. Rita Pavone - Wenn ich ein Junge wär 4. Paul Kuhn - Es gibt kein Bier auf Hawaii 5. Connie Francis - Barcarole in der Nacht 6. Peter Hinnen - Im Tal der blauen Berge 7. Heidi Brühl - Marcel 8. Peter Beil - Und dein Zug fährt durch die Nacht 9. Gus Backus - Der Mondschein an der Donau 10. Margot Eskens - Ob in Bombay, ob in Rio 11. Peter Kraus - Desafinado 12. Martin Lauer - Wenn ich ein Cowboy wär 13. Peter Alexander - Nachts hör ich immer alle Uhren schlagen 14. Gitte - Ich will 'nen Cowboy als Mann 15. Die Tahiti Tamoures - Wini-Wini 16. Mina - Capitano 17. Nana Mouskouri - Rote Korallen 18. Peter Hinnen - Siebentausend Rinder 19. Renate und Werner Leismann - Im kleinen Dorf am Rio Grande 20. Connie Francis - Die Nacht ist mein 21. Peter Beil - Kleine Nervensage Monika Disk 2 1. Renate und Werner Leismann - Goldene Sonne von Mexico 2. Manuela - Ich geh noch zur Schule 3. Das Medium Terzett - Der Schatz im Silbersee 4. Heidi Brühl - Wie wär s mit Charleston 5. Ted Herold - Da Doo Ron Ron 6. Connie Francis - Wenn du gehst 7. Gus Backus - Mein Schimmel wartet im Himmel 8. Peter Kraus - Ein Souvenir 9. Petula Clark - Monsieur 10. Bill Ramsey - Molly 11. Botho-Lucas-Chor - Danke 12. Bernd Spier - Das kannst du mir nicht verbieten (You Can Never Stop Me Loving You) 13. Chris Howland und Bill Ramsey - Sagst du alles deiner Frau? 14. Hannelore Auer - Was in Athen geschah 15. Conny Froboess - Du bist mir so sympatisch 16. Marlene Dietrich - Sag mir, wo die Blumen sind (Where Have All The Flowers Gone) 17. Ralf Paulsen - Bonanza 18. Peppino di Capri - St. Tropez Twist 19. Bert Convy - Renatta 20. Thomas Fritsch - Wenn der Mondschein nicht so romantisch wär 21. Conny Froboess & Peter Alexander - Verliebt, Verlobt, Verheiratet

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Als die Werber Charleston tanzten
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Als die Werber Charleston tanzten ab 14.9 EURO Der Weltreklamekongress 1929 in Berlin

Anbieter: ebook.de
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Die Kunst, in Berlin zu leben
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 1957 macht sich Konrad Haemmerling, der Autor des in der Weimarer Republik erschienenen Bestsellers "Ein Führer durch das Lasterhafte Berlin", auf den Weg durch die inzwischen geteilte deutsche Hauptstadt.Er durchstreift die Straßen in West und Ost, blickt zurück auf die Trümmerjahre, als die Stadt langsam neuen Lebensmut schöpfte, und beobachtet die Lebensgewohnheiten der Berliner zwischen Anpassung und Eigensinn. Hin und wieder - vor allem, wenn es um das Tanzvergnügen geht - blitzen dabei Erinnerungen an das Vorkriegs-Berlin auf, nur dass im Kalten Krieg Mambo und Boogie statt Charleston und Swing regieren und Studenten die "Existentialistenkeller" bevölkern.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Berlin der Goldenen 1920er ist eine Erfolgsstory, die das 20. Jahrhundert seinen Kindern und jetzt auch Kindeskindern immer wieder gerne erzählt: so viel Rasanz, Theatralik, Drama, Lichter der Großstadt, Verkehrschaos, Leben, das laut auf sich aufmerksam macht, will es nicht in Hinterhöfen und Mietskasernen verkümmern, Cabaret, Theater, Funk, Film, Reklame, Bubikopf und Monokel, queere Kieze, Charleston und der „Onkel Bumba aus Kalumba“; alles rennt, rast und schwoft, jeden Tag breaking news, Sensationen und Spektakel. An dieser Geschichte, deren Strahlkraft heller leuchtet als fünf Millionen Osram-Birnen (Werk Berlin-Friedrichshain), haben viele mitgestrickt, Kunstschaffende, City Girls, Gigolos, Bohemiens, Intellektuelle, Koksbarone, Ringvereine und Politgangster, Wissenschaftler, Sportskanonen und Spekulanten, Dr. Mabuse, Mackie Messer, Maria, der schöne Maschinenmensch und eine endlose Parade von tanzwütigen Nachtschwärmern. Nach den Bestsellern Hollywood in the 30s und Jazz: New York in the Roaring Twenties hat sich Illustrator Robert Nippoldt diesmal mit dem Schriftsteller Boris Pofalla zusammengetan, um den Geist dieses Jahrzehnts in einem atmosphärisch dichten Album einzufangen. Nippoldt stellt nicht nur bekannte Figuren wie Lotte Reiniger, Christopher Isherwood, Albert Einstein, Kurt Weill, Marlene Dietrich und George Grosz vor, sondern auch Thea Alba, „die Frau mit zehn Gehirnen“, Magnus Hirschfeld, den „Einstein des Sex“, und den berühmt-berüchtigten Ganoven Adolf Leib. Bevor Weltwirtschaftskrise und Naziherrschaft Berlin das Licht ausknipsen, zeigt uns Nippoldt noch einmal alles: die grellen Lichter der Großstadt und das Grau der Fabriken, Hinterhöfe und Mietskasernen, das Geschrei der Sporthallen und die Stille der Theatersäle, den Gesang der Comedian Harmonists und Marlene Dietrich, die sich zylinderbehütet eine Zigarette anzündet und dann ‒ kluge Frau ‒ ein Dampferticket nach Hollywood kauft.Auszeichnungen: German Design Award, 2019, Frankfurt Best Book Award, 2018, Los Angeles Berliner Type Award, 2018, Berlin Red Dot Design Award, 2018, Essen ADC Award, 2018, Berlin Joseph Binder Award, 2018, Wien Das Berlin der Goldenen 1920er ist eine Erfolgsstory, die das 20. Jahrhundert seinen Kindern und jetzt auch Kindeskindern immer wieder gerne erzählt: so viel Rasanz, Theatralik, Drama, Lichter der Großstadt, Verkehrschaos, Leben, das laut auf sich aufmerksam macht, will es nicht in Hinterhöfen und Mietskasernen verkümmern, Cabaret, Theater, Funk, Film, Reklame, Bubikopf und Monokel, queere Kieze, Charleston und der „Onkel Bumba aus Kalumba“; alles rennt, rast und schwoft, jeden Tag breaking news, Sensationen und Spektakel. An dieser Geschichte, deren Strahlkraft heller leuchtet als fünf Millionen Osram-Birnen (Werk Berlin-Friedrichshain), haben viele mitgestrickt, Kunstschaffende, City Girls, Gigolos, Bohemiens, Intellektuelle, Koksbarone, Ringvereine und Politgangster, Wissenschaftler, Sportskanonen und Spekulanten, Dr. Mabuse, Mackie Messer, Maria, der schöne Maschinenmensch und eine endlose Parade von tanzwütigen Nachtschwärmern. Nach den Bestsellern Hollywood in the 30s und Jazz: New York in the Roaring Twenties hat sich Illustrator Robert Nippoldt diesmal mit dem Schriftsteller Boris Pofalla zusammengetan, um den Geist dieses Jahrzehnts in einem atmosphärisch dichten Album einzufangen. Nippoldt stellt nicht nur bekannte Figuren wie Lotte Reiniger, Christopher Isherwood, Albert Einstein, Kurt Weill, Marlene Dietrich und George Grosz vor, sondern auch Thea Alba, „die Frau mit zehn Gehirnen“, Magnus Hirschfeld, den „Einstein des Sex“, und den berühmt-berüchtigten Ganoven Adolf Leib. Bevor Weltwirtschaftskrise und Naziherrschaft Berlin das Licht ausknipsen, zeigt uns Nippoldt noch einmal alles: die grellen Lichter der Großstadt und das Grau der Fabriken, Hinterhöfe und Mietskasernen, das Geschrei der Sporthallen und die Stille der Theatersäle, den Gesang der Comedian Harmonists und Marlene Dietrich, die sich zylinderbehütet eine Zigarette anzündet und dann ‒ kluge Frau ‒ ein Dampferticket nach Hollywood

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Tanz auf dem Vulkan / Dancing on the Volcano
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In den "Roaring Twenties" war Berlin die dritt-größte Stadt der Welt und der pulsierende Mittelpunkt des kulturellen Lebens in Deutschland. Dieser Bildband unternimmt eine fotografische Reise durch die belebten Straßen und Plätze, die Varietés und Revuen, die Warenhäuser und Cafés, die Rummelplätze und Rennbahnen der Metropole.Über 240 großformatige Abbildungen zeigen, dass die Zwanzigerjahre mehr waren als kesse Kurzhaarfrisuren und schnelle Charleston-Schritte.In the "Roaring Twenties", Berlin was the third largest city in the world and the vibrant centre of cultural life in Germany. This coffee-table book undertakes a photographic journey through the lively streets and squares, the variety shows and revues, the department stores and cafés, the fairgrounds and racetracks of the metropolis.Over 240 large-format pictures show that the 1920s were more than just jaunty bobbed hair and quick Charleston steps."Nie war die Stadt größer, reicher, bunter, glitzernder als damals.""Never was the city bigger, richer, more colourful or glitzier than in those days."- Walter Kiaulehn

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Provincetown - The Delaplaine 2017 Long Weekend...
5,63 € *
ggf. zzgl. Versand

Complete Guide to P'town, including lodgings, restaurants, attractions, outdoor sports, tours and excursions, shopping and everything else you'd want to do in Provincetown. 'Even though it's small, there's still a lot to do in Provincetown. This handy guide made it all a little easier, especially when we only had 3 days (and 2 nights), so we didn't have time to waste.' ---William E., Dunville 'Perfect for what we needed on Cape Cod.' -Johnny G, Annapolis Delaplaine Long Weekend Guides are updated throughout the year both in print and ebook editions and published for these cities, among others: Annapolis, Appalachicola, Atlanta, Austin, Berlin, Paris, Beverly Hills, Birmingham, Boston, Brooklyn, Cancún (Mexico), Cannes, Cape Cod, Charleston, Clearwater-St. Pete, Coral Gables, El Paso, Fort Lauderdale, Fort Myers & Sanibel, Gettysburg, Jacksonville, Key West & the Florida Keys, Los Angeles / Downtown, Las Vegas, Martha's Vineyard, Mérida (Mexico), Miami & South Beach, Myrtle Beach, Napa Valley, Naples & Marco Island, New York (Downtown), New York (Midtown), New York (Upper East Side), New York (Upper West Side), Orlando & the Theme Parks, Palm Beach, Pensacola, Portland (Ore.), Rio de Janeiro, San Francisco, San Juan, Santa Monica & Venice, Sarasota, Sonoma County, Tampa Bay, Venice (Calif.), Washington, D.C., West Hollywood & Hollywood.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Evergreen Chorus Buch
11,30 € *
ggf. zzgl. Versand

ACH DAS KOENNTE SCHOEN SEIN|AIN'T MISBEHAVIN'|DAS ALPHORN|ALWAYS ON MY MIND|AMAZING GRACE|ANGELEYES|AUF DER LUENEBURGER HEIDE|Ballade pour Adeline / Clayderman Richard|La Bamba / Valens Ritchie|BANG A BOOMERANG|BELLE OF THE BALL|BERLINER JUNGS DIE SIND RICHTIG|BIER BIER BIER IST DIE SEELE VOM KLAVIER|BLACK BOTTOM|BLUE TANGO|BON SOIR BON SOIR|Buona Sera|CATARI CATARI (CORE 'NGRATO)|CLAVELITOS (SPANISCHE NELKEN)|COCKTAIL BOOGIE|EL CONDOR PASA|CORINNA CORINNA|CREOLE LOVE CALL|La Cumparsita|DANCE LITTLE BIRD / VOGELTANZ|DANCING QUEEN / Abba|DANN SCHON EHER DER PIANOPLAYER|DASS WAER' JOHN NIE PASSIERT|Dob's Boogie|DOB'S DIXIE|Dolannes Melodie|DONA DONA|DOWN BY THE RIVERSIDE|DREH DICH NOCH EINMAL UM|DU SPIELST 'NE TOLLE ROLLE (THOSE LAZY HAZY CRAZY DAYS OF SUMMER)|THE ENTERTAINER / Joplin Scott|ER HAT EIN KNALLROTES GUMMIBOOT / Myhre Wencke|ES WAR EINMAL EINE LIEBE|FERNANDO / Abba|FOREVER YOUNG|FUER GABY TU' ICH ALLES|FUNICULI FUNICULA / Denza Luigi|GEH' NICHT VORBEI|GIB MIR EINEN KUSS DURCH'S TELEFON|DIE GIPSY BAND|EIN GLAESCHEN WEIN UND DU|HALLO KLEINES FRAEULEIN (GISELA)|HASTA MANANA|HEI SO EINE SCHNEEBALLSCHLACHT|HERZEN HABEN KEINE FENSTER (MY MELODY OF LOVE)|HONEY HONEY / Abba|ICH WUENSCH' DIR ZUM GEBURTSTAG ALLES GUTE|I DO I DO I DO I DO I DO / Abba|IMAGINE / Lennon John|IMMER WENN DIE TUER AUFGEHT|IN DER CARNABY STREET|I WANT TO BE HAPPY|I WAS KAISER BILL'S BATMAN|Josie|DER JUNGE AN DER RELING|KALKUTTA LIEGT AM GANGES|KISS ME HONEY HONEY|KLEINER BAER VON BERLIN|EIN KLEINES LIEBESLIED|KNOWING ME KNOWING YOU / Abba|THE LETTER|LIEBE AUF ZEIT|MAN MUESSTE NOCHMAL ZWANZIG SEIN|MARGIE|Matilda Matilda|Moewe du fliegst in die Heimat|MONEY MONEY MONEY / Abba|MOOD INDIGO|MUSIK FUER MIZZI|OH LADY BE GOOD|OLE O'CANGACEIRO|Original Charleston|PACK DIE BADEHOSE EIN|PATA PATA / Makeba Miriam + Ragovoy Jerry|QUANDO QUANDO|RA TA TA|Red roses for a blue lady|RING OF FIRE / Cash Johnny|RING RING|ROMEO + JULIA|ROSE MARIE|SCHADE UM DIE ZEIT|SCHNAPS DAS WAR SEIN LETZTES WORT|DAS SCHOENE MAEDCHEN VON SEITE 1 / Carpendale Howard|SCHOEN WAR'N DIE TAGE DER ROSEN|SERENATA|SERVUS BABY|SLEIGH RIDE|SOMEBODY LOVES ME|SOMMERWIND|EIN SONNTAG IM BETT|SOPHISTICATED LADY|SOS|SO WIRD'S NIE WIEDER SEIN|SUGAR BABY LOVE|SWING IM OBERLAND|TAKE A CHANCE ON ME / Abba|TANGO MILITAIRE / Koetscher Edmund|TEA FOR TWO|TEA FOR TWO|TOMMY DORSEY'S BOOGIE (T D'S BOOGIE WOOGIE)|UEBER DIE PRAERIE (INDIAN LOVE CALL)|Und es war Sommer / Maffay Peter|VENUS WALZER|WATERLOO / Abba|WENN DAS SCHIFFERKLAVIER AN BORD ERTOENT|WENN ICH DICH SEH' DANN FANGE ICH ZU TRAEUMEN AN|WENN TEENAGER TRAEUMEN (A TEENAGER'S ROMANCE)|WHEN THE SAINTS GO MARCHING IN|The winner takes it all / Abba

Anbieter: Notenbuch
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Die Rote Burg: Metropolis Berlin, Hörbuch, Digi...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

1926. Die Goldenen Zwanziger Jahre. In Berlin tobt das pralle Leben, Kunst und Kultur blühen auf, die Menschen amüsieren sich in den Filmpalästen und Tanzlokalen der Stadt. Inmitten dieser glanzvollen Atmosphäre muss der junge Kriminalkommissar Martin Forster einen der spektakulärsten Mordfälle lösen, den die Hauptstadt je gesehen hat: Das Opfer wurde einem Löwen zum Fraß vorgeworfen. Wer ist der mysteriöse Tote? Wer hat ihn auf so bestialische Weise aus dem Weg geräumt? Und warum? Martin Forster wagt sich bei seinen Ermittlungen in die Tiefen der Berliner Unterwelt. Er dringt dabei bis zu den berüchtigten Ringvereinen vor, hinter deren bürgerlicher Fassade sich die größten Verbrecherbanden der Stadt verbergen. Berlin in den Goldenen Zwanziger Jahren ist die Welt von "Metropolis Berlin" - Schauplatz der Hörbücher "Die Rote Burg" und "Champagner, Charleston und Chiffon". Jedes Hörbuch erzählt eine in sich abgeschlossene Handlung. Die Figuren begegnen sich jedoch über die Romangrenzen hinweg, ihre Wege kreuzen sich und ihre Geschichten sind eng miteinander verwoben. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Peter Lontzek. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lueb/001792/bk_lueb_001792_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Monkey: Journey to the West
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Monkey: Journey to the West is a stage adaptation of the 16th Century Chinese novel Journey to the West, by Wu Cheng'en. It was conceived and created by the Chinese actor and director Chen Shi-zheng, together with the British musician Damon Albarn and British artist Jamie Hewlett. The production received its world premiere as the opening show of the inaugural Manchester International Festival, on June 28, 2007 at the Palace Theatre, Manchester, where it ran until July 7. It was subsequently staged at the Théâtre du Châtelet in Paris between September 26 and October 13 2007. The production received its U.S. premiere at the Spoleto Festival USA in Charleston, SC in May 2008. A further run was planned for the Berlin Staatsoper in July 2008, but instead took place at the London Royal Opera House. The show also ran at the O2 arena in London, ending on January 4th 2009. Billed as a "circus opera", the show is Hewlett and Albarn's first major collaboration since Gorillaz. Albarn composed the musical score while Hewlett designed the visual concept, set and costumes. The adaptation for stage has been written by Chen, who also directs the production. Dramaturgy is by David Greenspan.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Ultrafast Phenomena XII
66,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.10.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Ultrafast Phenomena XII, Titelzusatz: Proceedings of the 12th International Conference, Charleston, SC, USA, July 9-13, 2000, Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 2001, Redaktion: Elsaesser, T. // Mukamel, S. // Murnane, M. M. // Scherer, N. F., Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Englisch, Schlagworte: Atom // und Molekularphysik // Quantenphysik // Quantenmechanik und Quantenfeldtheorie // Physikalische Chemie // Angewandte Optik, Rubrik: Elektrizität // Magnetismus, Optik, Seiten: 736, Informationen: Paperback, Gewicht: 1095 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Wir in den wilden Zwanzigern
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen Charleston, Bubikopf und GeSoLeiDas Buch zum erfolgreichen WDR-ZweiteilerDas kleine Schwarze, Bauhaus, Charleston und Art déco - die 1920er-Jahre hatten Swing! Nun lädt der ausgewiesene Experte Daniel Kiecol auf eine spannende Reise in die überraschende Geschichte unserer Region ein - im Buch zum gleichnamigen WDR-Zweiteiler mit Martin von Mauschwitz.Es ist eine Ära zwischen Aufbruch und Sehnsucht, zwischen politischem Neubeginn und gesellschaftlichen Krisen, und es ist die Zeit einer unbändigen Begeisterung für die Moderne. Die Zwanziger Jahre haben das Leben an Rhein und Ruhr von Grund auf verändert. Erinnern wir uns heute an die Roaring Twenties, denken wir zumeist an Berlin. Doch auch im Westen gibt es im Rheinland und Ruhrgebiet, zwischen Ruhrbesetzung und Rationierung viel zu entdecken: Reichspräsident Hindenburg besucht Oberbürgermeister Adenauer in Köln, auf der GeSoLei in Düsseldorf fährt der erste Autoscooter, ein Pfund Butter kostet unfassbare 500.000 Mark, der "Dicke Pitter" lässt den Dom erklingen, das Museum Folkwang in Essen öffnet seine Pforten und Max Schmeling boxt sich durch.Und dabei waren die Startbedingungen denkbar schlecht: Deutschland geht als Verlierer aus dem Ersten Weltkrieg hervor, gigantische Reparationszahlungen sind zu bewältigen, Rationierung und Inflation prägen den Alltag. Doch trotz aller Krisen entsprang den 1920er-Jahren ein unvergleichbarer Zeitgeist. Daniel Kiecol hat sich auf Spurensuche begeben und das Lebensgefühl der Zwanziger eingefangen. Er erklärt, wie die Menschen von damals gelebt, gearbeitet und gefeiert haben. Berichtet von politischen, kulturellen und gesellschaftlichen Umwälzungen. Und lässt eine Zeit wieder auferstehen, die bis heute fasziniert. Eine chronologische Übersicht der wichtigsten geschichtlichen Daten an Rhein und Ruhr sowie eingeschobene Kurzbiografien von Carl Duisberg bis Fritz Thyssen vermitteln zusätzlich interessantes Hintergrundwissen.Die wilden Zwanziger sind immer eine Reise wert!

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht